Ältere Belegschaft/Wiedereingliederung - Überblick

Der demografische Wandel sorgt für eine Veränderung unserer Lebens- und Arbeitswelt. Arbeitgeber werden in Zukunft nicht nur über die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege verstärkt nachdenken müssen - eine andere Tatsache kommt auf uns zu: In Zukunft werden die Belegschaften in den Unternehmen älter werden.

Mehr ältere Beschäftigte

Das Demografie-Portal des Bundes und der Länder zeigt eine Berechnung des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung, wonach die Zahl der Menschen in der Bundesrepublik nach einem Höhepunkt im Jahr 2000 wieder kontinuierlich abnimmt, gleichzeitig erhöht sich der Anteil der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ab 55 Jahren. Ab diesem Alter wird im Allgemeinen von älteren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern oder älteren Erwerbstätigen gesprochen. Es kommt aber auch auf den Beruf an.

Know-how wertschätzen

Der Körper des Menschen baut im Alter ab. Die Sehkraft nimmt ab, der Verschleiß des Bewegungsapparats wird spürbar, die Muskeln sind nicht mehr wie in jungen Jahren belastbar.

Aber: ältere Erwerbstätige sind nicht weniger, sondern anders belastbar.

In der Broschüre "Ältere Mitarbeiter im Betrieb - Ein Leitfaden für Unternehmer" stehen bestimmte Fähigkeiten, die einem natürlichen Altersabbau unterliegen, denen gegenüber, die im Alter zunehmen.

Die Broschüre nennt als Beispiele zunehmender Fähigkeiten

  • die Erfahrung
  • das Können in Abhängigkeit von Art und Dauer der Tätigkeit
  • das Urteilsvermögen
  • die Gesprächsfähigkeit
  • die Selbstständigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • die Zuverlässigkeit

Als altersbeständig erwiesen sich die

  • Fähigkeit zur Informationsaufnahme
  • die Aufmerksamkeit
  • die Konzentrationsfähigkeit
  • und die Lernfähigkeit

Diese Fähigkeiten könnten altersbedingte negative Leistungsveränderungen kompensieren, so der Leitfaden. 

Diese Überlegung sollte in der Unternehmenskultur ihren Platz finden. Ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sollten wertgeschätzt werden, sie stützen mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung das Unternehmen - vielleicht sogar über die Verabschiedung in den Ruhestand hinaus, so  können beide Seiten profitieren.

Wo finde ich was zum Thema ältere Belegschaft?

Mit welchen Maßnahmen Sie ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer fördern können und welche Überlegungen es sich lohnt zu machen, finden Sie analog zu den vorherigen Lebensphasen unter Unterstützungsmöglichkeiten. Bestimmungen die im Zusammenhang mit dem Thema stehen, sind unter "Rechtlicher Rahmen" im Überblick dargestellt. Nützliche Informationen wie Links zu Broschüren und interessanten Internetseiten finden Sie unter "Nützliche Informationen".